Tern Faltrad Ratgeber

veröffentlicht am 20. Juni 2016 in Tern von

Bei Tern handelt es sich um einen taiwanischen Faltrad Hersteller, der seine Klappräder in über 59 Ländern weltweit vertreibt. Dabei hat das Unternehmen seinen Fokus vor allem auf Massenproduktion im mittleren Preissegment gelegt und bietet viele Modelle, deren Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem attraktiv ist. In unserem Tern Faltrad Ratgeber haben wir einige Produkte vom Hersteller unter die Lupe genommen. Dafür haben wir Testberichte von renommierten Fahrradmagazinen recherchiert, die technische Ausstattung überprüft und Kundenerfahrungen analysiert und zusammengefasst. Aus den Recherchen haben wir dann schließlich unsere 3 Favoriten gekürt, auf die wir in diesem Tern Faltrad Vergleich genauer eingehen werden.

Tern Node d8

tern faltrad testDas Tern Node d8 ist ein zuverlässiger Begleiter im Alltag, welches sich durch sein faires Preis-Leistung-Verhältnis sowie eine hochwertige technische Konstruktion auszeichnet. Das sieht auch ein bekanntes Fahrradmagazin ähnlich und vergibt für das Tern Node d8 die Note „Sehr Gut“. Dafür verantwortlich ist ein ruhiges Laufverhalten und eine hohe Stabilität, was zu den Wichtigsten Merkmalen eines Faltrads gehört. Kritisiert wurde, dass der Gepäckträger etwas seitenweich ist. Zudem ist das Gewicht für ein Klapprad auch etwas hoch. Doch die Kritikpunkte sind nicht als wirklich störend zu empfinden, da bei einem Faltrad andere Aspekte im Fokus stehen. Auch Kundenerfahrungen fallen bei dem Tern Node d8 positiv aus. Vor allem die Qualität und die einwandfreie Funktionstüchtigkeit werden hier vom Kunden geschätzt.

TesturteilDas Tern Node d8 aus dem Tern Faltrad Vergleich ist ein zuverlässiges Einsteigermodell ist Faltrad Szene. Wer nicht auf kostenintensive Modelle wie von Brompton oder Birdy zurückgreifen möchte und eher auf der Suche nach einer sparsamen Alternative ist, der sollte sich Gedanken über die Anschaffung des Tern Node d8 machen. Hier bekommt man für sein Geld eine angemessene Leistung, mit der Sie für alltägliche Fahren gewappnet sind.

Tern link d8

tern klapprad testEin weiteres Produkt von Tern, welches im Tern Faltrad Ratgeber einen positiven Eindruck hinterlassen hat, ist das Modell d8. Das Link d8 ist etwas günstiger als das Node d8 und ist rein optisch von der Konstruktion her ähnlich. Für das Modell aus dem Jahre 2015 liegen sogar 2 verschiedene Testberichten von bekannten Fahrradmagazinen vor, wo einmal 4 von 5 Sternen vergeben wurden und die Note „Sehr gut“. Die Fahreigenschaften wurden positiv bewertet und für tourentauglich erachtet. Weitere positive Merkmale waren das Preis-Leistungs-Verhältnis, die stabile Konstruktion und die umfangreiche Ausstattung. Negative Merkmale waren die Faltmaße sowie der Tragekomfort. Mit den 8 verschiedenen Gängen lassen sich sowohl kurze als auch längere Strecken sowie Steigungen gut bewältigen. Das Steuerrohr des Link d8 ist allerdings nicht höhenverstellbar, was zum einen eine höhere Stabilität bietet, aber zum anderen größere Fahrer dazu gezwungen sind eine recht sportliche Position einzunehmen und nicht so richtig aufrecht fahren können. Durch seine technische Ausstattung ordnet sich das Faltrad zwischen City- und Tourenrad ein, da es für beide Zwecke geeignet ist.

TesturteilAuch das Modell Link d8 aus unserem Tern Faltrad Ratgeber ein empfehlenswertes Klapprad, welches für alltägliche in der Stadt sehr gut geeignet ist. Wer allerdings häufig sein Fahrrad falten und schleppen muss, der kommt mit dem Node d8 vielleicht besser zu Recht. Doch insgesamt ein ordentliches Produkt, welches für den sparsamen Radler eine sehr attraktive Alternative ist. 

Ratgeber zum Tern Faltrad

Bei Online-Käufen treten häufig viele Fragen auf, da man das Produkt physisch vor dem Kauf nicht in den Händen hält und sich daher auf Kundenerfahrungen, Testberichten oder der Ausschreibung des Unternehmens verlassen muss. Gerade bei Produkten wie Falträdern, die in ihrer Anschaffung recht teuer sind, fällt einem daher die Entscheidung nicht gerade leicht. Neben unserem Tern Klapprad Vergleich wollen wir Ihnen deshalb mit unserem Ratgeber weitere relevante Informationen rund um das Unternehmen nahelegen, damit Sie einen bessern Überblick über den Hersteller und seine Produkte erhalten.

 Was kosten die Falträder von Tern?

Wie bei jedem Hersteller gibt es natürlich günstige und teure Produkte im Sortiment. Bei Tern kann man allerdings die Richtung in etwa vorgeben. Der Anbieter hat sich auf Klappräder im mittleren Preissegment spezialisiert. Die meisten Modelle sind für ca. 700-1000€ erhältlich. Das ein oder andere Produkt kostet über 1000€ und ist eher an die gerichtet, die besondere Qualitätsmaßstäbe setzen. Die Spezialisierung auf die Räder im mittleren Preissegment, macht es dem taiwanischen Hersteller aufgrund von Erfahrung und Massenfertigung möglich ordentliche Leistungen zu fairen Preisen anzubieten.

Ist Tern der richtige Anbieter für mich?

Diese Frage lässt sich natürlich nicht so einfach pauschalisieren. Das kommt ganz auf Ihre Erwartungen an das Produkt an und für den jeweiligen Verwendungszweck. Wenn Sie nach einem Faltrad suchen, dass tut was es soll und einwandfrei seinen Zweck erfüllt bzw. auf welches im Alltag Verlass ist, dann ist der Tern eine gute Alternative. Vor allem für diejenigen, die auf der Suche nach einem sparsamen Modell unter 1000€ sind. Im Produktsortiment lassen sich sogar auch faltbare Mountainbikes für den Off-Road Einsatz finden. So gibt es für fast jeden Verwendungszweck auch das passende Klapprad. Wer allerdings Wert auf besondere Qualitätsmaßstäbe setzt, der ist mit einem Hersteller wie beispielsweise Brompton etwas besser beraten. Für diese Ansprüche muss man dann aber auch bereit sein weit über 1000€ zu bezahlen.

Worauf achten beim Tern Faltrad

Wenn Sie sich für den Kauf eines Tern Klapprads, wie z.B. eines aus dem Tern Faltrad Ratgeber entscheiden, dann sollten Sie je nach Verwendung das ein oder andere beachten. Wenn Sie das Rad häufig zusammen- und auseinanderklappen müssen und mit sich herumschleppen müssen, dann sollten die Faltmaße und das Gewicht so niedrig wie möglich sein, damit der Transport unbeschwert verläuft. Je nachdem wie Ihre täglichen Routen aussehen bzw. wie weit Sie fahren ist auch die Anzahl der Gänge wichtig. Für kurze Strecken in der Stadt kann 1 Gang ausreichend sein. Wer gelegentlich längere Strecken und Steigungen mit dem Faltrad bestreiten möchte, der sollte besser eine Variante mit mehreren Gängen wählen.

Fazit zum Tern Klapprad

Die beiden vorgestellten Produkte aus dem Tern Faltrad Ratgeber sind solide Produkte die vor allem mit ihrem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen können. Wer keine besonderen Ansprüche hat, der wird mit diesen Modellen sicherlich sehr zufrieden sein. Weitere Produkte von anderen Herstellern finden Sie hier in unserem ausführlichen Faltrad Ratgeber, in welchem wir noch andere Modelle vorstellen und auf weitere Informationen rund um Falträder eingehen. Wir hoffen wir konnten Ihnen mit unserem Tern Faltrad Vergleich weiterhelfen und Ihre Fragen beantworten. Alles Gute für Ihre Kaufentscheidung!

 


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare