Faltrad Sattelstütze – passende Modelle für faltbare Zweiräder

veröffentlicht am 11. Juli 2016 in Ratgeber, Sattelstützen von

Eine Sattelstütze ist ein wichtiger Bestandteil eines Fahrrads und vor allem hier spielt Qualität eine wichtige Rolle. Denn diese ist maßgeblich für die Stabilität beim Sitzen verantwortlich. Bei häufigem Gebrauch des Faltrads kann die Sattelstütze auch einem Verschleiß unterliegen, sodass diese mit der Zeit zwangsläufig ausgetauscht werden muss. Sattelstützen gibt es viele verschiedene. So gibt es beispielsweise auch gefederte Sattelstützen, die kleine Erschütterungen wie z.B. durch holprige Radwege oder kleine Bordsteinkanten auffangen und abfedern. Für Falt-und Klappräder ist die Auswahl allerdings recht begrenzt und nicht so vielfältig. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen zwei Sattelstützen vor, die sich speziell für Klapp- und Falträder gut eignen.

Faltrad Sattelstütze für Dahon Klappräder

faltrad sattelstützeEine sehr praktische Variante bietet die Klapprad Sattelstütze mit integrierter Fahrradpumpe, welche für Dahon Falträder geeignet ist. Vor allem Fahrradpumpen werden gerne mal geklaut, da diese häufig ganz einfach am Rahmen befestigt und für jeden zugänglich sind. Bei dieser Konstruktion ist der Radpumpe eher versteckt, sodass das Diebstahlrisiko stark minimiert wird. So hat man die Radpumpe immer bei sich und muss sich keine Gedanken machen, ob diese geklaut wird. Aber auch die Sattelstütze ist gut für Falträder geeignet aufgrund der Größe von 580 mm. Gerade bei Falträdern sollten die Sattelstützen eine gewisse Übergröße aufweisen, da sonst die Proportionen zum Lenker nicht mehr stimmen und sich das Fahren schwieriger gestaltet. Der Preis ist auch in Ordnung wie wir finden, da man hier noch zusätzlich eine Radpumpe „geschenkt“ bekommt, welche allein im Fachhandel um die 10-20 Euro kosten würde.  Weiter zum Amazon Spartangebot*

XXL Klapprad Sattelstütze Dynamic

klapprad sattelstützeEine weitere Sattelstütze die geeignet für Falträder ist, ist das Modell von Dynamic. Laut Hersteller Angaben eignet sich die Sattelstütze unter anderem ideal für Falträder wie Dahon, Moulton, Brompton und Birdy. Der Durchmesser beträgt 27,2 mm und die Länge ca. 50 cm. Preislich gesehen liegt die Sattelstützen im mittleren Preissegment und ist ebenfalls wie die Dahon Faltrad Sattelstütze vom Preis her in Ordnung. Auch die Kundenerfahrungen sind größtenteils positiv. Die Qualität scheint in Ordnung zu sein und auch die Länge ist ausreichend für die Klapp- und Falträder. Der ein oder andere Kunde beschwerte sich allerdings über die Instabilität. Personen mit einem Gewicht von über 90 Kilogramm sollten sich vielleicht nach einem anderen Produkt noch mal umsehen oder sich im Fachhandel intensiv beraten lassen. Allgemein sollte bei Zweifeln immer der Fachmann aufgesucht werden, da dieser individuell auf Sie und Ihre Situation eingehen kann. Ansonsten scheint die Sattelstütze aber solide zu sein.  Weiter zum Amazon Spartangebot*

Worauf achten bei einer Faltrad Sattelstütze

Bei einer Sattelstütze gibt es wie bei jedem Produkt natürlich einige Merkmale, auf welche man beim Kauf achten sollte. Das wichtigste Kriterium speziell für eine Faltrad Sattelstütze ist wahrscheinlich die Länge der Sattelstütze. Herkömmliche Sattelstützen für „normale“ Räder mit einer Länge von zum Beispiel 30 Cm wären vermutlich zu klein für Ihr Faltrad. So würden Sie viel zu niedrig sitzen und die Proportionen zum Lenker würden nicht mehr stimmen. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist auch die Stabilität. Vor allem wenn Sie etwas kräftiger beschaffen sind, ist eine stabile Konstruktion sehr wichtig. Das spart Kosten und ist zudem sicherer. Preis-Leistung sollten natürlich auch im Verhältnis zueinander stehen. Allerdings sind die Preise für Klapprad Sattelstützen meistens im Rahmen und liegen ungefähr im Bereich von 30-60€. Falls Sie sich unsicher sind und es auch keine Testberichte oder Kundenerfahrungen gibt, empfehlen wir Ihnen vielleicht besser noch mal den Fachhandel aufzusuchen. Das kann Ihnen Zeit und Kosten sparen, da ein ungeeignetes Modell z.B. schnell kaputt gehen kann oder einfach nicht passend für das jeweilige Faltrad ist. Hier sind noch mal die Kriterien:

  • Zulässiges Gewicht beachten
  • Kompatibel mit Faltrad?
  • Länge der Sattelstütze geeignet?
  • Stabile Materialien verwendet?

Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare